Seite drucken

1. ZL-Ringversuch 2018 – Cremezubereitung mit Dexamethason

Jedes Jahr werden viele Millionen individuelle Rezepturen von Deutschlands Apotheken für ihre Patienten hergestellt. Sie sind unverzichtbar zur Schließung therapeutischer Lücken, die entstehen, wenn für spezielle Therapien keine Fertigarzneimittel in geeigneter Dosierung oder mit den gewünschten Eigenschaften zur Verfügung stehen.

Bei der Rezepturherstellung können Apotheken ihre Fähigkeiten eindrucksvoll demonstrieren und die fachliche Qualifikation ihrer Mitarbeiter hervorheben. Dies gelingt, wenn ein hoher und konstanter Qualitätsstandard gewährleistet ist. Ein Ringversuch gibt Gelegenheit, sich Klarheit über die Qualität der eigenen Herstellungsvorgänge und der selbst zubereiteten Produkte zu verschaffen. Mit diesen Erkenntnissen kann die Qualität dieser auf dem erforderlichen Stand gehalten bzw. weiterentwickelt werden.

Die Bundesapothekerkammer (BAK) empfiehlt jeder Apotheke einmal jährlich an einer externen Qualitätskontrolle, einem Ringversuch, teilzunehmen.

Zertifikatsrelevante Prüfparameter: